HBOL
Wiehengebirgsverband
2017

500 Jahre Reformation
Heimat-Jahrbuch
Osnabrücker Land 2017

LOGO
LVO farbig

kreisheimatbund@khb-bsb.de

Schwerpunktthema Strukturwandel

Die Spedition August Frye in Osnabrück
Ein Beitrag zur Verkehrsgeschichte in der Region Osnabrück
Hermann Götte

10

Oberhausen - Rheine - Quakenbrück
Eine Eisenbahnlinie mit Geschichte(n)
Jürgen Schwietert

23

Der Bahnhof Natrup-Hagen und die Entwicklung eines Gewerbegebietes
Johannes Brand

33

Ja, wir essen Marmelade und das ist es ja gerade ...
aus der Geschichte der Konservenfabrik Vahrmeyer & Kruse in Bramsche
Rainer Drewes

47

Gerhard Heinrich Kehlmann
Handwerker – Instrumentenbauer – Fabrikant
Ein Beitrag zur Familiengeschichte
Herbert Schuckmann

60

Johann Heinrich Huckriede geb. Auf der Heide (1804–1888)
Seine wirtschaftlichen Aktivitäten um die Mitte des 19. Jahrhunderts
anhand seines Anschreibbuchs
Klaus Brandt

74

Der Wandel der Strukturen im Wald und in der Forstwirtschaft seit dem
18. Jahrhundert – Eine kritische Analyse im Osnabrücker Land
Andreas Mölder und Volker Tiemeyer

82

Das perpetuum mobile" des Bramscher Uhrmachers J. F. Hölscher
– auf der Suche nach der idealen Energiequelle –
Rainer Rottmann

96

Als der Strom aufs Land kam
Karl-Heinz Schröder

101

Geschichte

Das Sloopsteintripel im Fokus globalen Handels und Wandels
Heinrich Langebrake

106

Osnabrücker Fehden und Urfehden
Wilfried Pabst

116

Regionale Quellen zum Westfälischen Landfriedensbündnis von 1373
Wilfried Pabst

122

Fremde Tote im Badberger Kirchenbuch
1918 starben polnische Arbeiter an der Spanischen Grippe
Christian Westerhoff

125

Ersatzarbeitskräfte für Ersatzstoffe – Im Ersten Weltkrieg
sollten Kriegsgefangene im Großen Moor Torffasern gewinnen
Christian Westerhoff

130

Die alte Kapelle in Icker
Gerd-Ulrich Piesch

135

Woher kommt der Name Bramsche? –
Neue †berlegungen zum Ortsnamen
Ernst Helmut Segschneider

149

Helligkeit oder Grenze?
Zum Ursprung des Ortsnamens Schierloh bei Glandorf
Christof Spannhoff

159

Persönlichkeiten und Familien

Ein Kleinbauernleben und zwei Weltkriege –
1914 bis 1946
Reinhard Tegtmeier-Blanck

163

Erinnerungen

Erinnerungen an die Zeit im Lehrerseminar in Osnabrück 1881–1884
Franz Stallkamp (1864–1956)

178

Ein gebrochener Arm
Karl-Heinz Schröder

186

Ich habe gedacht, ich sei eine schlechte Deutsche"
Zeitzeugengespräch der Volkshochschule mit Irma Geers (geb. 1926)
am 30. April 2016 in der VHS Marktschule Bersenbrück
Jutta Stalfort

189

Archäologie

Quer durch die Zeiten –
Kleiner Grabungskalender 2015/16 für das Osnabrücker Land
Axel Friederichs, Simon Haupt, Melanie Müller, Wolfgang Remme

193

Neues aus der Steinzeit II –
Archäologische Forschung im Raum Ostercappeln
Daniel Lau, Guido Groneik

206

Die Wittekindsburg bei Rulle – neue Erkenntnisse durch alte Grabungen
Solveig Steffen

214

Erforschung des Wollweberquartiers an der Großen Rosenstraße in Osnabrück
Daniel Lau

223

Kunst und Denkmalpflege

Die Fischpredigt des heiligen Antonius –
eine wiederentdeckte Aquarellskizze von Franz Hecker
Johannes Brand

231

Was eine Kommunionbank aus Osnabrück mit der Wallfahrt
nach Telgte zu tun hat
Simon Haupt

237

Natur und Umwelt

Hungersnot und Schwefeltod
Rainer Rottmann

242

Seltene Falter im Osnabrücker Land
Rainer Drewes

247

Der Laubsauger
Heinrich Schomborg

252

Plattdeutsch

So sagt man das auf Platt
Elly Wübbeler

254

De Termin
Helga Gronzka

257

Prost Willem
Helga Gronzka

258

Tante Drütken
Elisabeth Benne

259

In Braumske giff dat Tüwwelken"
Friedhelm Hackmann

260

Denk – maul
Friedhelm Hackmann

261

Hauptsake, wenn de Schottsteen dampet!"
Friedhelm Hackmann

261

Plattdütsch in de Schoule
Heinrich Herkenhoff

262

Häerwstwind
Wilhelm Wachhorst

264

Tweehunnert Joahre Wellner
Andreas Schulte

265

Sostmanns Schlipp
Döneken van een Original ut Braumske
Ewald Hein-Janke

267

Schwienemester früher un vandage
Elly Wübbeler

269

Heimat aktuell

Aus den Engagements des Heimatbundes Osnabrücker Land
Jürgen Eberhard Niewedde

274

Jahresbericht des Kreisheimatbundes Bersenbrück e. V. (KHBB)
Franz Buitmann

278

Gemeinsame Veranstaltungen des HBOL und des KHBB
Franz Buitmann

284

Nachruf

Kaspar Müller  
Jürgen Krämer

287

Literatur über das Osnabrücker Land

Buchrezensionen
Rainer Drewes, Herbert Holstein, Uwe Plaß, Tim Wagemester

290

Weitere Neuerscheinungen
Zusammengestellt von Gerd-Ulrich-Pietsch

297

Anhang

Autorinnen und Autoren dieses Buches

305

Hinweis auf das nächste Schwerpunktthema

307

Die Heimatbünde

308

Preis 14,90 €

Das neue Heimat-Jahrbuch Osnabrücker Land  hat als Schwerpunktthema den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturwandel im Osnabrücker Land seit dem 19. Jahrhundert. So berichtet Hermann Götte vom Automuseum Melle über die  Firmengeschichte der Spedition Frye in Osnabrück. Jürgen Schwietert erzählt von der fast vergessenen Eisenbahnstrecke Oberhausen – Rheine – Quakenbrück und ihrer Bedeutung. Johannes Brand fragt, welche Rolle ein kleiner Dorfbahnhof für die Entwicklung eines großen Gewerbegebietes gehabt hat. Das überraschende Ergebnis: Ohne den Bahnhof Natrup-Hagen würde es das dortige Gewerbegebiet vielleicht nicht geben, aber eine Rolle hat dieser Bahnhof für die dort angesiedelten Betriebe nicht gespielt. Rainer Drewes ist der Geschichte der Bramscher Marmeladen- und Konservenfabrik Vahrmeyer & Kruse (1897 – 1967) nachgegangen und hat mit Hilfe vieler ehemaliger Mitarbeiter und Zeitzeugen ein buntes Bild der ideenreichen Unternehmer aus der Familie Kruse gezeichnet. In weiteren Aufsätzen werden Unternehmer- und Erfinderbiografien aus Badbergen, Schledehausen, Bramsche und Bissendorf vorgestellt. Weiterhin  gibt es eine Studie zur Entwicklung unserer Wälder seit dem 18. Jahrhundert, die der Fortwissenschaftler Andreas Mölder und der Ornithologe Volker Tiemeyer verfasst haben.

Das reich bebilderte Jahrbuch bietet darüber hinaus eine ganze Reihe Aufsätze aus den Bereichen Geschichte, Persönlichkeiten und Familien, Erinnerungen, Kunst und Denkmalpflege, Natur und Umwelt sowie Heimat aktuell. Im Kapitel Archäologie werden die neusten Grabungsbefunde aus Bramsche-Hesepe, Rulle, Osterkappeln und Osnabrück  vorgestellt. Schließlich ist auch das Plattdeutsche mit einer Reihe von neuen Texten vertreten. Mit einer umfangreichen Zusammenstellung der Neuerscheinungen der regionalen Literatur, die in dieser Form sonst nicht mehr im Landkreis zu finden ist, schließt das Jahrbuch. Das Werk kostet im Buchhandel 14,90 Euro und sollte für jeden an der Heimat Interessierten ein Muss sein.

[Heimat-Jahrbuch 2018]
tourism TOL
Deutscher Wanderverband
nhb_logo

Kurzbeschreibung

Das neue Heimat-Jahrbuch Osnabrücker Land  hat als Schwerpunktthema den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturwandel im Osnabrücker Land seit dem 19. Jahrhundert.

 Strukturwandel im
19./20. Jahrhundert in Landwirtschaft, Handwerk, Gesellschaft

2016-002

Hof-und Familiengeschichte
Heimat-Jahrbuch
Osnabrücker Land 2016